blogrobatik

just another weblog

RapidWeaver - WYSIWG vom Feinsten


Im zweiten Teil meiner Reihe "warum Ihr MacOs lieben werdet", stelle ich den Homepage Editor Rapidweaver in Kombination mit Stacks vor …

Stacks Image 186
Im zweiten Teil meiner Reihe "warum Ihr MacOs lieben werdet", stelle ich den Homepageeditor Rapidweaver in Kombination mit Stacks vor.

Rapidweaver, aktuell in Version 8.0.3

RW ist ein Editor, mit dem man hübsche Webseiten erstellen kann. So einfach ist das. Geschichtlich gesehen hat man früher Webseiten entweder im Quellcode oder mit sogenannten WYSIWG Editoren gemacht oder mit einer Kombination von beidem. Mac User waren in dieser Hinsicht schon immer gesegnet. Konnten Sie schon früher von Haus aus mittels iWeb ohne große HTML Kenntnisse ansehnliche (private) Webseiten erstellen. Irgendwann wurde iWeb eingestellt. Nicht weiter tragisch, waren die meisten Leute doch sowieso schon auf WordPress oder andere CMS Systeme umgestiegen oder haben ihre Blogs einfach selbst geschrieben.
Das Programm Rapidweaver hat sich schon immer durch besonders hübsche Themes und eine besonders hübsche Bedienbarkeit ausgezeichnet.

Es gibt darüber auch hinaus zahlreiche Addons, die man mit einbinden kann, die die Webseiten nochmal verbessern können. Wichtig wäre hier meiner Meinung nach vor allem Stacks, Gallery 3 und Poster zu nennen.

Rapidweaver Webseiten lassen sich mittlerweile sogar zu CMS Systeme umrüsten. Das hängt natürlich immer davon ab, wieviel Kenntnisse man selbst im Bereich html / Webdesign mitbringt und wie sehr man sich hiermit auseinander setzen möchte. Auch ohne Stacks lassen sich aber trotzdem gute und hübsche Webseiten erstellen.

Preislich muss man sicherlich ein paar "Euronen" hier auf die Ladentheke legen - aber im Vergleich zu einem Dreamweaver Abo hält sich das ganze doch recht in Grenzen.

Auf der Webseite kann man sich übrigens eine kostenlose Demoversion runterladen

RW Oberfläche, "WYSIWG" Bearbeitung
bei jedem Update werden eine Handvoll hübscher Themes mitgeliefert
neu in Version 8: Simulatin von unterschiedlichen Apple Ansichten
unterschiedle Elemente lassen sich in RW einbinden, besonders erwähnenswert hier: Stacks
Back