Schon gewusst? Was TUN, wenn das Ipad den verfügbaren Speicher falsch berechnet

Kennt ihr das, wenn der Speicher auf dem iPad dem iPhone voll ist und ihr unter Allgemein/Speicher beim Summieren einfach mal auf andere Zahlen kommt als das iPad? Ein Neustart hilft nicht. Hab gerad nochmals richtig Ordnung auf dem iPad geschaffen, Caches gelöscht, nicht benötigte Apps runter und in einigen Apps Daten gelöscht. Da iCloud Fotos deutlich mehr cache Dateien speichert als google fotos, bin ich sogar umgestiegen. Trotzdem: ganz hinhauen, tut die Berechnung nicht. Ich rede nicht von Rundungsfehler und ähnlichen, sondern von einer Differenz von ca 7GB Auf meinem Ipad (32GB), die einfach  im Nirvana verschwunden waren.

# Was hilft:

Kleiner Tipp: einfach mal in Einstellungen/App Store und iTunes abmelden und wieder anmelden. Folge ist, dass ca 25% mehr Speicher frei geschaufelt werden (zumindest hier): ob es ein Bug ist oder einfach nicht mehr benötigte Installationsdateien gelöscht werden: keine Ahnung.

Lösund hab ich hier gefunden, was traurig ist, denn der Beitrag stammt aus 2014.

Teile und herrsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.